Mehr Informationen

Therapien und Sitzungen

Eine Übersicht über meine Leistungen finden Sie hier...Tip Weiter

Dorn-Breuss

ist flexibel einsetzbar: Als Soforthilfe in akuten Fällen und als längerfristige Begleitung...Tip Weiter

Kinesiologie

Die Kinesiologie ist flexibel einsetzbar: Als Soforthilfe in akuten Fällen und aktuellen Krisensituationen, als sogenannte Kurzzeittherapie. Als längerfristige Begleitung für Menschen, die ihren körperlichen Beschwerden auf den Grund gehen wollen...Tip4 Weiter

Touch for Health

Touch For Health ist aus der Applied Kinesiology Ende der 60er Jahre von Dr. John Thie, Chiropraktiker, entwickelt worden, um dem Laien eine Methode zur Gesundheitsvorsorge und Selbsthilfe an die Hand zu geben...Tip Weiter

Cranio Sacral Körpertherapie

Cranio-sacrale Therapie ist eine sanfte Form der Chirotherapie bzw. Osteopathie. Sie ist eine sehr feine und tiefgehende Körperarbeit. Mit Hilfe von leichtem Zug und Druck an Knochen und Membranen werden Einschränkungen des cranio-sacralen Systems erspürt und gelöst. Kommt dieses System aus dem Gleichgewicht, werden unser Gehirn und Rückenmark in Mitleidenschaft gezogen. Es kommt zu Symptomen körperlicher oder seelischer Art. Durch feinfühlige, präzise Arbeit am Kopf, an der Wirbelsäule, am Kreuzbein und überhaupt am Bindegewebe des Körpers kann man die Behinderungen in diesem System auflösen. Die Schmerzen verschwinden.

Der cranio-sacrale Rhythmus hat etwa 8-12 Zyklen in der Minute. So wie Atem- und Herzrhythmus ist er fühlbar. Man kann mit den Händen Blockaden erspüren und wieder in Balance bringen, Verhärtungen, Verspannungen im Bindegewebe werden aufgelöst, die Lebensenergie kann wieder fliessen. Die Selbstheilungskräfte werden angeregt, der cranio-sacrale Puls kann sich wieder ungehindert ausdehnen. Körper und Seele kommen ins Gleichgewicht. Durch unterstützende Berührungen bringt sich der Körper häufig in Positionen, in denen er alte seelische und körperliche Verletzungen noch einmal neu erfahren und heilsam ins jetzige Leben integrieren kann.

Traumatische Erlebnisse können so aus dem Zellgedächtnis entlassen werden. Nicht nur unser Gehirn speichert Erfahrung, sondern auch unsere Körperzellen. Erst wenn diese von unserem Körper gespeicherten negativen Gefühle einmal entdeckt u. losgelassen wurden, können die körperlichen Dysfunktionen u. die Begleitsymptome verschwinden. Während einer Sitzung hilft der Therapeut dem Patienten, eine alte Verletzung, die Schmerzen u. Dysfunktionen verursachen könnten, zugänglich zu machen, wieder zu erleben u. dadurch Körper u. Geist von negativen Erfahrungen sowie von bleibenden Schäden traumatischer Erlebnisse bzw. Unfälle zu befreien. Die Sitzungen in cranio-sacraler Körpertherapie dauern etwa 60 bis 90 Minuten. Damit der Prozess in Gang kommt, empfiehlt es sich, eine Serie von Sitzungen zu nehmen.

Die Craniosakrale Körpertherapie empfliehlt sich bei Kopfschmerzen und Migräne, Rückenschmerzen, Tinnitus, Nackenverspannungen, Rheuma, chronische Schmerzzustände, psychosomatische Erkrankungen, Stressfolgen aller Art,. Depressionen, Ängste, Erschöpfungszustände, Unfall bzw. traumatische Erlebnisse, Zähneknirschen im Schlaf, Funktionsstörungen des vegetativen Nervensystems. Darmentzündungen, Reizmagen, Asthma, Ohrgeräusche, Sehstörungen.